szmmctag

  • VF-Connection und andere Geheimnisse

    Wenn wir jetzt mal in die USA schauen,
    sehen wir gar bestes Viagra für Frauen,
    das gerade zugelassen wurde und Flibanserin heißt,
    Damen ja zu erotischer Ekstase hinreißt,
    wobei es auf die Psyche wirkt, ganz klar,
    weil es mal nur ein Antidepressivum war,
    aber, ich bitte die Wortwahl zu verzeihen,
    doch grade, vor Lust ekstatisch schreien,
    werden die Griechen nur aus eigner Kraft,
    also, wenn sie ja erwacht, ihre Wirtschaft.

    Aber damit man da als Frau alles schafft,
    muss man echt sein wie Hannelore Kraft,
    denn sie möchte so gerne etwas ändern,
    und will da finanziell helfen den Ländern,
    nur wegen dieser Flüchtlingsproblematik,
    aber hoffentlich verfolgt keiner die Taktik,
    ihr auch einfach nur Lust- oder Aufmunterungspillen zu geben,
    aber, was die Leute so in Syrien erleben,
    spottet wirklich noch jeder Beschreibung,
    wie nun gar Khaled Asaads Enthauptung.

    Nun gibt es weitere Barbarei im Angebot,
    denn die 17-jährige Anneli ist wirklich tot,
    weil man sie ja entführte und umbrachte,
    und, wer die feigen Anschläge in Bangkok machte,
    sind da wohl beide Male dieselben Täter,
    doch Hackern gelang ja ein Hochkaräter,
    bei Ashley Madison dem Fremdgehportal,
    denn sie klauten Userdaten, als Auswahl,
    von echt 32 Millionen Herren und Damen,
    die vielleicht nur zu viel Viagra oder Flibanserin nahmen.

    Doch so entsteht gar das Dating-Portal für Satisfaction,
    und das heißt Viagra-Flibanserin, bzw. VF-Connection!

  • Horten und hassen

    So nach dem erstmal gewaltigen Schock,
    hat jetzt scheinbar die Armee in Bangkok,
    gerade wirklich gar Verdächtige im Visier,
    obwohl man bisher noch nichts brachte aufs Papier,
    was quasi unantastbare Beweislast wäre,
    lockert das halt doch auf die Atmosphäre,
    und die Atmosphäre nur als der Luftraum,
    wurde für 54 Passagiere ja zum Alptraum,
    denn ihr Flugzeug stürzte über Papua ab,
    und da überlebt man nicht einmal knapp.

    Doch der tatsächlich so absolute Oberhit,
    ist der unaussprechliche Schuldenschnitt,
    denn alle, die die Stimmung hier kennen,
    wissen, so darf man den ja nicht nennen,
    weil das kosten könnte die nächste Wahl,
    wohingegen die Lage ist echt suboptimal,
    hinsichtlich der dramatischen Flüchtlingssituation auf Kos,
    die eigentlich eine Frage offen lässt bloß,
    nämlich eben die nach einer Vorhersage,
    nur war man dazu wohl nicht in der Lage.

    Wer kann schon so Flüchtlinge erwarten,
    die gar ihre Flucht vor dem Krieg starten?
    Richtig, jeder, der da kurz mal nachdenkt,
    wohingegen die Polizei ihre Ermittlungen im Fall Annelie darauf lenkt,
    dass man nun ja eine Frauenleiche fand,
    und der Täter hat sicher wenig Verstand,
    weswegen er echt gut ins Weltbild passt,
    und voll inbrünstiger Leidenschaft hasst,
    denn leider bestimmen Hass und Intoleranz die Welt,
    aber am allerwichtigsten ist natürlich noch das Geld.

    Also hassen wir und horten Geld noch, wie besessen,
    alles andre kann man doch ja ganz getrost vergessen!

  • Nachrichten, Reime und Macht- wie Hirnvakuum

    Weil die Chinesen Fuchsjagd betreiben,
    wollen die USA grad nicht ruhig bleiben,
    denn mit Füchsen sind einfach Flüchtlinge gemeint,
    und da China geflohene Füchse beweint,
    werden diese eben auf US-Boden gejagt,
    wohingegen der IWF tatsächlich verzagt,
    weil eben kein Griechenschuldenschnitt,
    für Berlin gerade ist der absolute Tophit,
    der dem IWF aber auch gar nicht gefällt,
    daher gibt’s, erst wenn der weg ist Geld.

    Einfach jeden Tag eine richtig böse Tat,
    ist scheinbar auch in Libyen der IS Rat,
    und dieses Credo da ist einem zuwider,
    doch in Sirte schlägt der IS einen Aufstand nieder,
    und profitiert richtig vom Machtvakuum,
    aber woanders ist man auch nur dumm,
    und beschneidet halt die Pressefreiheit,
    denn in Ägypten ist es wohl an der Zeit,
    dass Herr SISI seinen Namen umdreht,
    weswegen dann nur noch ISIS dasteht.

    Über Indonesien war es verschwunden,
    aber nun hat man`s in Papua gefunden,
    das Flugzeug, das ja tragisch abstürzte,
    das Leben von 54 Menschen verkürzte,
    und am Freitag noch so Propeller hatte,
    aber in Meißen ist das jenen total Latte,
    die eine 17-jährige beim Spaziergang mit dem Hund entführen,
    und dafür so Eltern mit Geld aufspüren,
    nur darf man dabei nicht so vergessen,
    auch ne Menge Lösegeld zu erpressen.

    Das erwähne ich nur deshalb, weil wer sich vom Gesetz entfernt,
    hat in der Schule höchstwahrscheinlich ja nur sehr wenig gelernt!

  • Gedanken über die Marktgesetze

    Durch den Wandel der Zeit,
    änderte sich bei der Arbeit,
    die Rolle von Humankapital,
    denn man war mal brachial,
    und beutete ja Sklaven aus,
    dann bekamen irgendwann jene Applaus,
    die gerne alles mitmachten,
    den Chefs Kohle brachten,
    und darum geht’s da heute,
    wo grade die besten Leute,
    sind geschätzte Exemplare,
    nur sind andernorts die Leute jetzt die Ware.

    Ob man es hasst oder mag,
    es geht echt um den Ertrag,
    und das eben ausschließlich und nur,
    weil die überdeutliche Spur,
    dieser Marktgesetze regiert,
    alles dominiert und diktiert,
    und alles Sachzwänge sind,
    denn, ob ja Reis oder Kind,
    ist da im Prinzip völlig egal,
    wo man ist so marktradikal,
    dass, wenn`s Geld stimmt,
    einfach alles als Flüchtlingsboot los schwimmt.

    Dank der Flüchtlingsmassen,
    sind gar randvoll die Kassen,
    halt all der Schleuserbanden,
    und damit sind sie Schanden,
    vom super Ökonomiesystem,
    denn man nutzt ein Problem,
    von anderen, sowie ihre Not,
    halt für ein krankes Angebot,
    und das ja nur für den Profit,
    denn eben nach dem Eintritt,
    in den Markt zählt das Geld,
    und zur Not macht man es mit dem Elend in der Welt.

    Und, wer jetzt grad den Vergleich einfach auslacht,
    unsere echt einwandfreie Wirtschaft in Anbetracht,
    dem kann man sagen, dass man Konflikte anfacht,
    damit die Rüstungsindustrie gar mehr Profit macht!

  • Von Klos auf Kos und alten Kanzlerinnen

    Der Bundeswehreinsatz in der Türkei,
    ist ja anscheinend bald wieder vorbei,
    denn aus Syrien kommt gar nix mehr,
    was erfordert Patriot-Raketenabwehr,
    wohingegen Griechenland macht eine richtig gute Figur,
    auf der so berüchtigten Schuldentour,
    denn man kämpfte auch hart und viel,
    um nun zu erreichen das Etappenziel,
    an des Schuldenbergs steilstes Stück,
    daher sind 86 Milliarden wahres Glück.

    In Tianjin gibt’s nun mehr Explosionen,
    und somit ja leider neue Detonationen,
    doch statt neue gibt es in Japan Reue,
    wegen der früheren Aggressionstreue,
    und zwar genau im Zweiten Weltkrieg,
    überraschend wäre jetzt aber ein Sieg,
    für Clements Vorschlag auf Begrenzung der Kanzlerschaft,
    weil für Oppositionen ist`s unvorteilhaft,
    dass Merkel einfach noch ist so beliebt,
    es für Änderung aber keinen Grund gibt.

    Um jetzt bekannte Lieder anzustimmen,
    über all jene, die zum Land schwimmen,
    könnte man fröhlich singen: Es gibt keine Klos mehr auf Kos,
    und das ist ja ganz und gar nicht famos,
    aber mit 66 Jahren ist man da arm dran,
    fährt man Auto, denn dann fängt`s ja an,
    teuer zu werden dank der Versicherung,
    daher lernt man: Wir bleiben lieber jung,
    denn in solch genialen Ideenmomenten,
    erledigt man`s Problem mit den Renten.

    Nur nicht Frau Merkel, die darf natürlich älter werden,
    damit es vom Clement gibt noch mehr Beschwerden!

  • Von prostitutionspolitischen Witzfiguren und benachteiligten Huren

    Hillary Clinton rückt ihren Server raus,
    denn sie will bald nur ins Weiße Haus,
    und daher sind die besten Strategien,
    eben vor den Wählern blankzuziehen,
    damit man ja auch wirklich alles sieht,
    was aber so in Afghanistan geschieht,
    ist etwas, das zum einen ja erschreckt,
    zum anderen aber auch hat einen humoristischen Aspekt,
    denn die Taliban finden den IS brutal,
    und sie sind wahre Apostel der Moral.

    Wer mit ehrlosem Abweichen anfängt,
    der wird da in der Union bald gehängt,
    und beim Drohen vom Volker Kauder,
    geht durch die Fraktion ein Schauder,
    denn, wer sich wie Willsch treu bleibt,
    den verbannt man von seinem Posten, damit man ihm die Flaxen austreibt,
    und weil Amnesty sich halt engagiert,
    dafür, das man sich legal prostituiert,
    ist das doch ein sagenhafter Anfang,
    für die Legalisierung von Fraktionszwang.

    Doch außer den benachteiligten Huren,
    und prostitutionspolitischen Witzfiguren,
    wurde in Texas gar ein Polizist gefeuert,
    denn dieser war einfach so bescheuert,
    dass er eben andere Hautfarben hasst,
    und der hätte ja gut zu Pegida gepasst,
    oder vielleicht in einen rein afroamerikanischen Knast,
    und woanders erreicht Tsipras halt fast,
    das Hilfspaket an Bedingungen zu knüpfen,
    weswegen nun einige Skeptiker aufmüpfen.

    Und, weil man es eh nie allen recht machen kann,
    fängt das ganze Theater bald wieder von vorn an!

  • Weißes Haus, braune Kacke und mehr

    Jemand, der das Online-ABC kennt,
    verwandelt sich einfach, im Moment,
    quasi grade in ein ganzes Alphabet,
    damit für Google eben die Chance besteht,
    gar unabhängige Sparten zu haben,
    und eventuell noch tiefer zu graben,
    während so die Haushaltsvorgaben,
    als weitere Schritt für das Vorhaben:
    Rettet die Griechen - sowie ihr Land,
    feststehen, und das ist so allerhand.

    Einer, der nicht gerettet werden muss,
    labert da weiterhin den größten Stuss,
    mit noch manch sexistischer Missetat,
    und wird am Ende doch der Kandidat,
    der Republikaner beim Kampf ums Weiße Haus,
    aber Trump dort, wäre echt ein Graus,
    den jetzt scheinbar ein anderer Mann,
    aber wohl nicht mehr verbreiten kann,
    weil Suleiman al-Assad ja in Haft sitzt,
    und echt etwas Gerechtigkeit aufblitzt.

    Das menschliche Hirn ist beschränkt,
    weil man da nicht mehr an das denkt,
    was ja vor nicht langer Zeit passierte,
    und in einer nuklearen Katastrophe eskalierte,
    aber jetzt ist auch wieder alles prima,
    denn nun gibt’s gar, trotz Fukushima,
    in Japan wieder so gute Kernenergie,
    aber hoffentlich vergisst man halt nie,
    das in Ferguson geschehne Unrecht,
    aber die Gewaltdemos sind schlecht.

    Genauso schlecht ist übrigens auch,
    der in geistig beschränkten Kreisen gängige Einschüchterungsbrauch,
    und, bei mal genauerem Hinschaun`,
    sieht man nur, die Kreise sind braun,
    was wiederum verleitet zu nem Witz,
    über den halt lacht Heinrich Schmitz.

    Denn so braun wie ihre Einstellung sind da ihre Hirne,
    also lautet die Preisfrage: Was haben die in der Birne?

  • Von Mistkäfern, Milliardären und Nachrichten

    Griechenland bekommt wahrscheinlich Geld,
    und weil Donald Trump gerade vielen gefällt,
    sollt man sich einfach fragen wo das hinführt,
    und, wer ja gemeinen Landesverrat aufspürt,
    darf auf keinen Fall so blind wie Justitia sein,
    weil da spielen politische Interessen mit rein,
    und es geht ja sehenden Auges auf das Ziel,
    aber 38.500 Dollar erscheinen als richtig viel,
    wenn man sie so im eignen Körper versteckt,
    aber genau das hat die Polizei in Bogota bei einer Frau entdeckt.

    Auch sehr interessant im Nachrichtenangebot,
    ist ein Flugzeug in dem halt Pilot und Co-Pilot,
    ja betrunken sind, wie halt nicht zu vergessen,
    natürlich auch noch zwei echte Stewardessen,
    weshalb Air-Baltic eben ist so empfehlenswert,
    wie Trumps Einstellung zu Frauen da verkehrt,
    wo er startet einen Präsidialkandidaturversuch,
    denn als Präsident wäre er nun wohl ein Fluch,
    und außer, dass er halt einfach ist richtig reich,
    muss er wohl selbst mit Mistkäfern scheuen den Vergleich.

    Denn das sind richtig sinnvolle Lebewesen,
    und hoffentlich hattet Ihr Spaß beim Lesen!

  • Newsgedicht

    Autobombenanschläge sind uncool,
    ob in Buxtehude oder jetzt in Kabul,
    denn Menschen sterben und werden verletzt,
    was die ganze Welt richtig entsetzt,
    und irgendwo ja nur führt zu Rache,
    während eine ebenso blöde Sache,
    grade wirklich in Russland passiert,
    weil man Nahrungsmittel exekutiert,
    ja nur aufgrund ihres Heimatlandes,
    und ner Schwäche des Verstandes.

    Wir begrüßen ja den Terrorscheich,
    der einfach stammt aus Österreich,
    und gar Mohamed Mahmoud heißt,
    damit er die Welt kräftig zu scheißt,
    aber so jemand ist eben gefährlich,
    und in etwa einfach so entbehrlich,
    wie ja n Unfall in ner Chemiefabrik,
    wobei der in Hamburg vielleicht geschah durch ein Missgeschick,
    mit Krach, Lärm und lautem Radau,
    nur weil jemand handelte unschlau.

    Eine Französin wollte da im Jemen,
    fast selbstlos helfen bei Problemen,
    aber sie wurde halt einfach entführt,
    doch nun hat man Isabelle Prime wieder aufgespürt,
    denn gute Entwicklungshelferinnen,
    will man ganz klar zurückgewinnen,
    denn ihre Taten sind nur ein Segen,
    doch halt so absolut nicht hingegen,
    im Gegensatz eben, zu dieser Frau,
    sind noch die Taten von Mohamed Mahmoud, aka dämliche Sau,
    denn dieser österreichische Export passt zum Adolf aus Braunau.

    Okay, okay, der letzte Vergleich war vielleicht etwas übertrieben,
    aber das passiert schon mal, wird ein Newsgedicht geschrieben!

  • Mehr aus dem Reimnewsangebot

    Vor Libyens Küste kenterte ein Boot,
    und versetzte etwa 600 Leute in Not,
    ja aber das Schlimme bei der Sache,
    ist, dass nun eben der Küstenwache,
    die Zeit auch sehr schnell davonläuft,
    weil man bisher nur 370 fand und der Rest absäuft,
    was woanders schon früher geschah,
    da man MH370 nirgendwo mehr sah,
    denn der Flieger war verschwunden,
    aber jetzt hat man ja Teile gefunden.

    Noch mehr ausm Reimnewsangebot:
    Die Johanna Quandt ist leider gar tot,
    und, obwohl sie halt so wohltätig war,
    starb Miss BMW-Großaktionärin jetzt im Alter von 89 Jahr`,
    und das ist eine traurige Geschichte,
    nicht hingegen nur all diese Berichte,
    von netzpolitik.org und Herrn Range,
    denn da wird es einem richtig bange,
    weil ein Landesverrat-Zensur-Spagat,
    auch sicher niemals ist ganz adäquat.

    Noch 70 Jahre nach der Atombombe,
    steckt in Hiroshima eben die Plombe,
    der gar nuklearen Kriegskatastrophe,
    und, was ich erwähne in der Strophe,
    ist des Bürgermeisters Aufforderung den Überlebenden zuzuhören,
    aber, da im Radsport viele schwören,
    auf Doping mit Pillen ja und Spritzen,
    kommt da auch Lance ins Schwitzen,
    denn wer beschließt Sponsoren zu verkohlen,
    von dem wird man sich das Geld zurückholen.

    Aber, dass Wildpinkeln in San Francisco ist grade ein echtes Problem,
    denn dort kippt man dadurch sogar Laternenmaste und das ist extrem!

E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.