szmmctag

  • Sterbebettmission und brennender Dorn-Bush

    Ach, wie schön ist alles inszeniert,
    wenn die Kandidatenkür grassiert,
    die ja darstellt, seit geraumer Zeit,
    eine US-amerikanische Krankheit,
    weil ja Abermillionen zu verbraten,
    grade für die Kür zum Kandidaten,
    der später zum Wahlkampf antritt,
    etwa ist ein so intelligenter Schritt,
    wie Geld zu stecken in den Kamin,
    und vorm Anzünden noch drüberzukippen Benzin.

    Was man dabei gar alles auftischt,
    damit man massig Stimmen fischt,
    ist manchmal auch ungeheuerlich,
    und noch geradezu abenteuerlich,
    um da nicht zu sagen, ungelogen,
    so an den Haaren herbeigezogen,
    ja mit viel Fantasie und Kreativität,
    wobei die Wahrheit da ist auf Diät,
    aber der Ideenreichtum der Kandidaten ist zu beneiden,
    und das gilt ja auch für Joe Biden.

    Hillary Clinton fällt immer schneller,
    umfragetechnisch gar in den Keller,
    und nun brauchen die Demokraten,
    einen extrem kreativen Kandidaten,
    der den Präsidialwahlkampf anführt,
    das ganze Volk nur zu Tränen rührt,
    und der ja erhielt eine edle Mission,
    eben von seinem sterbenden Sohn,
    denn dieser konnte ihm das Versprechen abringen,
    noch mal auf den Zug zu springen.

    Doch um den Präsidentenposten,
    kämpfen meist einige Vollpfosten,
    denn das ist ja fast schon Brauch,
    wie man grade gar gut sieht auch,
    weil jemand der wegen Reichtum,
    erwartet Ehre und riesigen Ruhm,
    als allgemeine Reaktion darauf, mit Gelächter vertreibt die Stille,
    und wer sagt, es sei Gottes Wille,
    ja auch inszeniert mit nem Tusch,
    erscheint strahlend als brennender Dorn-Bush.

    Ob der dann aber George, Jeb oder George W. heißt,
    ist etwas, das das Steuer auch nicht mehr herumreißt!

  • Gereimter Sonntagsklatsch

    MH370 war sehr lange verschwunden,
    aber nun hat man echt Teile gefunden,
    die vielleicht zu der mysteriösen Boeing 777 passen,
    doch wie man die Flüchtlingsmassen,
    in Nordrhein-Westfalen abfertigen will,
    löst bei Pensionären grade aus Unbill,
    denn sie sollen so als Helfer schuften,
    doch alle meinen die sollen verduften,
    aber die Briten dachten zu entdecken,
    man muss die ja alle nur abschrecken,
    weil die Straßen nicht mit Gold gepflastert sind,
    nur verhungert dort wohl gar kein Kind.

    Für Israelis gibt’s jetzt Verwaltungshaft,
    denn Kleinkinder töten ist echt ekelhaft,
    und man erkannte grad völlig zu Recht,
    auch jüdischer Terror ist eben schlecht,
    wie auch das Abschlachten von Journalisten,
    weil die kreativen Gewaltkomponisten,
    auch in Mexico glänzen mit Kontinuität,
    und jeglicher Humanität auf harter Diät,
    denn, wer noch verbreitet die Wahrheit,
    den ereilt da mit ziemlicher Gewissheit,
    Rubén Espinosas so fatales Schicksal,
    denn da gibt’s ja kein Leben mit Moral.

    Ja, ja, da zweifelt man am Verstand,
    wohingegen der Panzer-Biathlon in Russland,
    einem ja gibt die absolute Sicherheit,
    echt konfrontiert zu sein mit Blödheit,
    die wir aber auch hier richtig kennen,
    weil wieder Asylantenheime brennen,
    und alles fürchtet um den Wohlstand,
    weshalb man gründet einen Verband,
    der potentiell erkennbare, gewaltbereite Ignoranten derb anprangert, weil,
    die Abkürzung Pegida klingt so geil,
    und, da man die beibehalten wolle,
    freut man sich wie ein Afroamerikaner in ner Polizeikontrolle.

    Denn für eben diesen sind solche Situationen ein Genuss,
    weil er da sozusagen nur freudig wartet auf Todesschuss!

  • Menschlichkeit - gibt’s dich noch?

    Wir tun doch alle schon so viel,
    und für wen dabei nichts abfiel,
    der hat hier gar nichts verloren!
    und dafür hat man eben jene auserkoren,
    die so dringend Hilfe brauchen,
    dass sie sich echt verstauchen,
    zahlen an die Schleuserbande,
    ja nur für die Fahrt zum Lande,
    in dem sie, gar bis zum Rande,
    erwartet richtig große Schande.

    Man skandiert seit einiger Zeit,
    von Menschlichkeit fast befreit,
    dass es eben voll ist das Fass,
    was stimmt, aber nur mit Hass,
    weil da all diese Beschwerden,
    Flüchtlinge bekämen den Himmel auf Erden,
    und würden nur total verwohnt,
    das Menschsein fatal verhöhnt,
    denn, was macht dieses denn aus als allein,
    halt grade in der Not füreinander da zu sein?

    Wahrscheinlich die mögliche Verwandlung zum Ungeheuer,
    und ja dadurch bedingt, in Asylunterkünften zu legen Feuer!

  • Cowboys, Agenten, Aliens und eine Erklärung

    Nun ist wohl gekommen die Zeit,
    in der man Gerüchte rumschreit,
    und verbreitet so Spekulationen,
    über richtig versteckte Millionen,
    wie gar auch über einen Putsch,
    und den da folgenden Abrutsch,
    in die knallharte Gesetzlosigkeit,
    wo man mit seinem Colt regelt jeden Streit,
    und EU-Cowboys Outlaws jagen,
    so wirkt einiges in diesen Tagen.

    Und das im gar wilden Südosten,
    wo man einfach besetzte Posten,
    mit Männern, denen es ist genug,
    ihren Finger zu haben am Abzug,
    und zu drohen mit Schießereien,
    was ihnen alle wieder verzeihen,
    denn der selbsternannte Pistolenheld ist eher entbehrlich,
    als einfach tatsächlich gefährlich,
    daher ertönen nun Schauerlieder,
    über einige Regierungsmitglieder.

    Doch, was man grad erst erahnte,
    ist etwas, dass sich in Griechenland länger anbahnte,
    nämlich Geheimmachenschaften,
    ja echt mit Parallelgesellschaften,
    und genialen Regierungsspionen,
    die auch wissen welche Melonen,
    man den Partnern locker vorsetzt,
    damit man diese ja nicht entsetzt,
    und damit man da hat freie Bahn,
    für den ganz eigenen Grexit-Plan.

    Okay, Outlaws ausm Südosten,
    die den EU-Cowboys Unsummen kosten,
    sind wie die Spione, ungelogen,
    an den Haaren herbeigezogen,
    denn man weiß ja eben genau,
    dass der geniale Story-Aufbau,
    nicht von dieser Welt sein kann,
    also merkt man nur irgendwann,
    dass ja Aliens haben die Macht,
    und`s Universum uns auslacht.

    Man recherchiert und überprüft alles penibel,
    doch letztlich ist nur diese Lösung plausibel!

  • Gereimtes Nachrichten-Mus

    Für wahrhaftige Einwanderungskenner,
    ist grad sehr hoch im Kurs der Brenner,
    weshalb ja kommen die nimmermüden,
    und verzweifelten Flüchtlinge aus dem Süden,
    die echt hoffen auf ein besseres Leben,
    und Angriffe auf die PKK sind daneben,
    sagte ja doch noch Frau von der Leyen,
    denn beinah keiner wollte ihr verzeihen,
    dass sie ja nur Angriffe auf den IS lobte,
    obwohl auch ein Militärschlag gegen die PKK tobte.

    Was könnte natürlicher für Politiker sein,
    als die Chancen ohne ihn zu reden klein,
    denn so ne SPD ohne Steinbrück ist wie,
    ne grassierende Wahlgewinnanästhesie,
    aber mit Kandidaten sollte man lieber nicht geizen,
    und jetzt erstmal den Gabriel verheizen,
    weil aber gar in Tokios Vororte krachen,
    grade einfach nur völlig andere Sachen,
    wie Kleinflugzeuge, muss man ja sagen,
    dass nicht nur die Politpiloten versagen.

    Und was sonst noch so alles geschieht,
    während Sturmtief Zeljko ja weiterzieht,
    ohne größere Schäden zu hinterlassen,
    außer eben auf manchen Bahntrassen,
    sind verworrenen Dinge im Labyrinth der Leidenschaft,
    weil es Katharina Wagner eben schafft,
    einfach alle zu belohnen mit ihrem Mut,
    und Smartphones finden Schüler ja gut,
    aber dafür halt nicht überlebenswichtig,
    und man darf sagen die Sicht ist richtig.

    Ja wegen Beta-Chantals Beschwerden,
    darf Alpha-Kevin nicht Jugendwort des Jahres werden,
    obwohl er wirklich war der Spitzenreiter,
    und wer mal echt nicht leben will weiter,
    wenn er nur noch beatmetes Fleisch ist,
    braucht so, wie ihr wahrscheinlich wisst,
    ne Patientenverfügung, die man erstellt,
    für Familien und medizinisches Umfeld,
    nur gibt’s Formulierungen zu beachten,
    damit einen nicht alle gleich schlachten.

    Die Themensammlung war mal wieder ziemlich konfus,
    und daraus wurde ja eben gereimtes Nachrichten-Mus!

  • Braun angehauchtes Reimnachrichtensüppchen

    Wenn man IS-Stellungen bombardiert,
    wird die PKK auch gleich mit anvisiert,
    denn man weiß ja echt in jedem Falle,
    Terroristen sind die doch einfach alle,
    und da braucht man keine Unterschiede machen,
    aber gar wirklich interessante Sachen,
    bahnen sich noch in der Eurozone an,
    weil man da wohl bald erwarten kann,
    dass so ein Einzelner das Zepter hält,
    als Finanzminister und Chef fürs Geld.

    Wenn Cisco mit der NSA kooperiert,
    wird alles erstmal locker dementiert,
    weil man eben auf die Vernunft hört,
    und auf die Kundenloyalität schwört,
    denn Chuck Robbins gibt keine Quellcodes raus,
    wohingegen grad der braune Graus,
    in Dresden auf üble Weise grassiert,
    weil man da Asylanten nicht toleriert,
    was absolut nicht geht, keine Frage,
    aber, liebe Asylbefürworter, Provokation ist nicht die beste Ansage.

    Bleiben wir doch gleich beim Thema,
    denn nach einem ähnlichen Schema,
    fände jemand statt Duschen, Flammenwerfer angebracht,
    denn Flüchtlingskinder in Anbetracht,
    muss so etwas da in Feldkirchen her,
    wo einem ja Arbeitfinden fällt schwer,
    denn dieser Porsche-Kfz-Ex-Lehrling,
    machte Karriere für sich zum Unding,
    aber auf der Präsidialkandidatsskala,
    sind Trumps Entgleisungen die Gala.

    Gerade klatschen alle in die Hände,
    denn Newtopia ist endlich zu Ende,
    und unter Rechten ist’s ein Skandal,
    denn man beobachtete so in Freital,
    wie bei harten Deutschen ja Falafel,
    so gegen Hunger kam in die Waffel.

    Mittlerweile ist`s leider ein ausgesprochen stattliches Ignorantentrüppchen,
    und daher gab`s heut ein braun angehauchtes Reimnachrichtensüppchen!

  • Reimerische Verwurstung

    Nun ertönt, fast ohne Tarnung,
    eine ziemlich direkte Warnung,
    von Obama an die Briten, weil,
    ein EU-Austritt brächte Unheil,
    und Britxit klingt außerdem ziemlich beschissen,
    was die Türken ja halt wissen,
    und die Vorhof-Dschihadisten,
    will man jetzt eben ausmisten,
    weil der Mist da kommt vorbei,
    von Syrien, noch in die Türkei.

    Wenn ein SPD-Ministerpräsident,
    ganz offen und ehrlich anerkennt,
    dass mal lieber Merkel Kanzlerin bleiben soll,
    finden das einige gar nicht so toll,
    weil es Gabriel vielleicht frustriert,
    dass Torsten Albig nur provoziert,
    und so etwas kann einem stinken,
    nicht aber, dass da Preise sinken,
    wo für IT-Produkte winkt Freiheit,
    weil man sie ja von Zöllen befreit.

    Damit macht die WTO viele froh,
    doch auch mindestens genauso,
    glücklich wird nun der Vorschlag begrüßt,
    dass man bald nicht mehr büßt,
    echt für den Cannabis-Konsum,
    und den Befreiern winkt Ruhm,
    wohingegen ein Depp ein Kino,
    in Louisiana, verwandelte in ein Casino,
    wo man Russisch-Roulette spielt,
    und echt fröhlich auf all jene zielt,
    die da sehen wollten jene Komödie,
    die in Lafayette wurde zur Tragödie.

    Dem Täter kann man wünschen, dass er an der Blutgier verdurstet,
    und heut wurden hier verschiedene Themen reimerisch verwurstet!

  • Die niemals gute Lösung

    Was Allah will ist jenen klar,
    für die da alles deutlich war,
    wo Leid und Krieg regierten,
    wodurch manche sich den barbarischen Irritierten,
    mal eben flott anschlossen,
    und so das alles genossen,
    weil einer, der alles vorkaut,
    und sagt wen man nur haut,
    einem das Denken abnimmt,
    denn nur was er sagt stimmt.

    Diese Stimme gehört aber keinem Gott,
    klänge sie nicht so scheiße verdiente sie Spott,
    doch grade fürchtet man sich so vor ihr,
    dass etwas richtig prächtig gedeiht hier,
    nämlich Xenophobie mit Pauschalurteil,
    und das ist gelinde gesagt nicht so geil,
    weil`s ja auch jeder Grundlage entbehrt,
    dass man alle über einen Kamm schert,
    aber im Moment haben sie`s halt leicht,
    weil die Horrormeldungsliste bis zum Mond reicht.

    Der Terror hat gar ein Gesicht verloren,
    und dafür wurde Muhsin al Fadhli auserkoren,
    was ja sicher kein Grund ist für Tränen,
    und dennoch sollte man nun erwähnen,
    dass noch der sichre Effekt von Gewalt,
    eben Rache ist, und das wohl echt bald,
    die man wiederum hart bestrafen muss,
    was für Radikalmoslems ist ein Genuss,
    denn dann wird ihnen „Allahs Wille“ klar,
    was dann wieder Wasser auf die Mühlen von Pegida war.

    Nun sag ich das, weil man es scheinbar oft vergisst,
    nämlich, dass Gewalt niemals eine gute Lösung ist!

  • Von Scheinen und Macht

    Der mächtigste Mann der Welt,
    braucht erstmal sehr viel Geld,
    um so nur selbiger zu werden,
    wo ja nix mehr zählt auf Erden,
    als ein Wahlkampf für echte Unsummen,
    damit die Zweifler verstummen,
    oder ja wohl eher nicht denken,
    und jenem Stimmen schenken,
    der echt ausstrahlt den Schein,
    er würde wirklich geeignet sein.

    Doch muss er jenen Schein,
    um am Ende Sieger zu sein,
    da erstmal locker ausgeben,
    um ja schließlich zu erleben,
    wie es ist, sich die Macht zu erkaufen,
    und zwar halt einen Haufen,
    so Scheine wie auch Macht,
    denn wer hätte nur gedacht,
    dass der Allermächtigste der Welt,
    das werden kann durch Geld.

    Dass das Niveau nie hoch war,
    ist allen Beobachtern zwar klar,
    aber Mister Donald Trump an der Spitze,
    ist so ne Steilvorlage für Witze,
    denn so Geld hat er schon viel,
    also braucht er Macht im Spiel,
    denn sonst macht’s kein Spaß,
    daher gibt er da grade Vollgas,
    wo er naive Wähler überfährt,
    was ihm wiederum Stimmen beschert.

    Denn wurde jemand erstmal gewissenhaft überfahren,
    kann man sich später hohe Wahlkampfkosten sparen!

  • Nachrichten, Reime und Blogxit

    Die Krise der griechischen Nation,
    erfasst jetzt gar auch die Koalition,
    denn sie durchleidet eben Qualen,
    und Tsipras will grade Neuwahlen,
    quasi nun so als Befreiungsschlag,
    da man aber Ausländer nicht mag,
    im tiefbraunen Sachsen, hört man immer,
    alles wird nur noch viel schlimmer,
    das Lustige ist ja allerdings daran,
    dass man`s über alle sagen kann,
    weil ja: Voll ist das Ausländerfass,
    trifft auf: Nur mehr Ausländerhass.

    Ein wirklich interessanter Versuch,
    war ja aber Obamas Knastbesuch,
    denn beim Gespräch mit Insassen,
    merkte er, man sollte sie freilassen,
    denn er würd ja besser reinpassen,
    wohingegen eben in Schulklassen,
    Merkel jenen die Realität aufzwingt,
    die sie damit so zum Weinen bringt,
    denn ihre Wortwahl war suboptimal,
    sie hätte auch sagen können: Ich schick euch nach Freital,
    weil beides Kindern ja Angst macht,
    und man quasi im Alptraum erwacht.

    Vom Grexit-Gerede hat man genug,
    deshalb gibt’s hier nun nen Ausflug,
    zu nem tatsächlich sicheren Austritt,
    sozusagen halt als baldigen Schritt,
    den man auf Neudeutsch verbuchen könnte unter Thrillfaktor,
    denn der Blogxit steht ja bald bevor,
    und es gibt da eine Gemeinsamkeit,
    wo man sich echt nahm die Freiheit,
    Statistiken fröhlich zu manipulieren,
    eben auf den Abgrund zu dirigieren,
    aber liebend gern Geld zu nehmen,
    halt als Grundstein von Problemen.

    Denn man nahm da in beiden Fällen gern ein paar Scheine,
    und es bewahrheitet sich jeweils: Lügen haben kurze Beine!

E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.